Donnerstag, 2. Mai 2013

Neue Bücher *o*

Einen wunderschönen Donnerstagmittag!
Nachdem Blogger unseren Post schon mal gelöscht hat, lassen wir uns natürlich nicht unterkriegen und versuchen es direkt noch mal. Wir waren nämlich in letzter Zeit mal wieder auf Bücherjagd. Also hier sind all unsere Neuzugänge und folgende haben ihr zu Hause bei Hannah gefunden:
Hannahs Stapel neuer Bücher
Alles ohne Lena von Stefan Boonen gehört eigentlich nicht mir, es ist ein Wanderbuch von Filo, dass ich schon gelesen und rezensiert habe, aber als Dankeschön, und weil es so unglaublich schön ist, muss es noch mal hier aufgeführt werden. Meine Rezension und damit alle Informationen findet ihr *hier*

Ein Tag ohne Zufall von Mary E. Parson hat einfach ein wunderschönes Cover, wobei ic ja finde, dass Destiny ein ziemlich unkreativer Name für die Protagonistin ist...
Inhalt: Im Augenblick ist alles möglich. Destiny wird von ihren Eltern von einem Internat ins nächste verfrachtet, seit sie sieben ist. Sie lässt niemanden an sich heran, denn Freundschaften schließen hat keinen Zweck, wenn man ohnehin bald wieder gehen muss. Doch dann ist da plötzlich dieser perfekte Tag, an dem sich die Zufälle überschlagen oder sollte es Schicksal sein? Jedenfalls steht da auf einmal zufällig diese blassrosa Luxuslimousine mit hochgeklapptem Lederverdeck und laufendem Motor, und zufällig finden sich drei Mitschüler, die aus den unterschiedlichsten Gründen nichts gegen eine Spritztour haben So beginnt ein spontaner Roadtrip voller sonderbarer Begegnungen, an dessen Ende Destiny ihren Schutzschild fallen lassen kann. Und plötzlich weiß sie, dass die Wahrheit ganz anders aussieht, als sie immer dachte. QUELLE

Rebellen der Ewigkeit von Gerd Ruebenstrunk, das mich einfach schon zu oft angelächelt hat.
Inhalt: Der internationale Konzern Tempus Fugit hat den Zeithandel kommerzialisiert. Lebenszeit zu kaufen und zu verkaufen ist nun für jedermann möglich. Doch ist diese Technologie wirklich so ungefährlich, wie Tempus Fugit behauptet? Oder gibt es bereits Risse in der Realität, die so verheerend sind, dass sie die Welt über kurz oder lang ins Chaos stürzen, wie es die Geheimorganisation Rebellen der Ewigkeit prophezeit? Der junge Willis gerät zwischen die Fronten eines Krieges, der sich im Verborgenen abspielt – und muss sich für eine Seite entscheiden. Doch sein Schicksal ist weit tiefer mit beiden Seiten verbunden, als er ahnt … QUELLE
Sayuri von Carina Bargmann mit einem merkwürdigen (im positiven Sinne) Cover und ich hatte Lust auf Fantasy.
Inhalt: Eine alte Prophezeiung zwingt Sayuri und Marje, in die Wüste zu fliehen. Das Wasser des Flusses Shanu droht zu versiegen und der Stadt den Tod zu bringen. Als sie dem Neffen des verhassten Herrschers begegnen, nimmt ihr Leben eine unvorhergesehene Wendung. Denn Kiyoshi ist auf der Suche nach der Auserwählten, von deren magischer Gabe das ganze Schicksal der Kaiserstadt abhängt. QUELLE

Erebos von Ursula Poznanski, das ich getauscht habe und ich schon lange habe lese wollen 
Inhalt: In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht: Erebos. Als Raubkopie geht es von Hand zu Hand und wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Spielregeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und - wer gegen die Spielregeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel auch nicht mehr starten. Merkwürdig ist aber, dass die Aufgaben, die Erebos stellt, nicht in der Welt von Erebos, sondern in der Wirklichkeit ausgeführt werden müssen. Die Fiktion des Spiels und die Realität verschwimmen auf irritierende Weise. Auch Nick ist süchtig nach Erebos, bis das Spiel ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen. Natürlich führt er diesen Auftrag nicht aus und wird prompt vom Spiel ausgeschlossen. Als auch noch sein bester Freund Jamie schwer verunglückt, begreift Nick: Erebos ist weitaus mehr als nur ein harmloses Computerspiel! QUELLE

Andorra von Max Frisch von dem ich kein Bild habe, aber für eine Schullektüre ist es eigentlich garnicht mal schlecht.
Sternenschimmer von Kim Winter, dass auch nicht bei mir bleiben wird (mehr dazu ein andermal) 
und Clockwork Prince von Cassandra Clare, von dem ich leider auch kein Bild hochladen kann.

Bei Anna ein zu Hause gefunden haben: 
Starters von Lissa Price, dass nicht bei ihr bleibt sondern bald hier verlost wird
Klappentext: Deine Zukunft gehört dir...doch dein Körper gehört uns!
1. Vorsicht! Sie haben den Körper eines anderen Menschen gemietet.
2. Es ist nicht gestattet, den gemieteten Körper zu verändern oder zu verletzen.
3. Wir haften nicht für illegale oder gefährliche Aktivitäten, die Sie mit dem gemieteten Körper ausüben.
Verlag                                     
 
Die Stadt der verschwundenen Kinder von Caragh O´ Brien, das das gleiche Schicksal ereilen wird, wie Sternenschimmer und Staters:)
Klappentext: "Sag mir, wo die Kinder sind ..."
Die junge Gaia gehört mit ihrer Mutter zu den wichtigsten Menschen ihrer Gemeinschaft: Als Hebamme muss sie jeden Monat die ersten drei Neugeborenen an der Mauer der Stadt abgeben – so lautet das Gesetz. Noch nie hat jemand es gewagt, gegen dieses Gesetz und die Herrscher jenseits der Mauer aufzubegehren. Doch dann werden Gaias Eltern verhaftet, und das Mädchen begibt sich auf die Suche nach dem Geheimnis der Stadt jenseits der Mauer – und nach dem Schicksal der verschwundenen Kinder …

Der Klassenfeind+ ich von Barbara Bollwahn das klingt einfach zu gut, Anna keiht es mir bestimmt gern *Augenklimper :)*.?
Inhalt: Auf Bananen aus dem Westen kann Ramona notfalls verzichten. Nicht aber auf Jürgen, den Klassenfeind, in den sie sich im Ungarn-Urlaub Hals über Kopf verliebt hat. Und den sie nicht wiedersehen kann. Denn zwischen ihnen steht die Mauer, die Deutschland teilt. Was Ramona bewegt, hat sie in den Jahren 1984 bis 1990 ihrem Tagebuch anvertraut. Und darin muss sie kein Blatt vor den Mund nehmen.- Authentische Einblicke in das Alltagsleben in der DDR.- Ein Stück Zeitgeschichte für alle, die nicht mit dabei waren. - Mit ausführlichen Begriffserklärungen im Anhang. QUELLE
                                Verlag                                                                              

Düsteres Verlangen: Die wahre Geschichte des jungen Victor Frankenstein von Kenneth Oppel
Das Cover *schmacht* und es gibt eine tolle Trilogie von diesem Autor (Fledermaus- trilogie *o*)
Inhalt: Die Zwillingsbrüder Frankenstein, vereint und zugleich entzweit in der Liebe zu einem Mädchen. Doch dann erkrankt der eine schwer. Dunkle Mächte sollen Rettung bringen – und stellen alles in Frage, was je über das Leben, die Liebe und den Tod behauptet wurde ... Genf, um 1800: Victor und Konrad Frankenstein lieben einander so innig, wie es nur Zwillinge vermögen. Allein die schöne Elizabeth steht zwischen ihnen. Dann erkrankt Konrad plötzlich an einem lebensgefährlichen Fieber. Die Ärzte stehen vor einem Rätsel. Victor, rasend vor Verzweiflung, ist bereit, alles für seinen Bruder zu tun. Im Chateau Frankenstein stößt er auf eine geheime Bibliothek, in der ein Buch das »Elixier des Lebens« verspricht. Dessen Zutaten scheinen der Phantasiewelt eines kranken Geistes zu entstammen. Oder doch nicht? Zusammen mit Elizabeth macht sich Victor auf die Suche. Unvorstellbare Prüfungen erwarten die beiden – aber auch unerwartete Versuchungen. Was wird stärker sein: Bruderliebe oder Leidenschaft? Das größte Opfer seines bisherigen Lebens steht Victor bevor ...QUELLE 
             Verlag

Artikel 5 von Kristen Simmons, was mir so gar nichts sagt :D
Inhalt: Wer nach Einbruch der Dämmerung sein Haus verlässt, Bücher liest oder uneheliche Kinder zeugt, wird im Amerika der Zukunft hart bestraft. Denn die sog. Moralmiliz entmündigt mit ihren totalitären Artikeln die Bürger der Vereinigten Staaten. Ember ist eines der unzähligen Opfer jener neuen Gesetze und muss für ihre Freiheit kämpfen ... Religiöser Fanatismus hält Einzug in die Vereinigten Staaten: Wer gegen ihre strengen Statuten der Moralmiliz verstößt, dem stehen öffentliche Demütigung, Haft und sogar der Tod bevor. Die 17-jährige Ember lebt mit ihrer Mutter allein und versteckt. Doch trotz aller Schutzmaßnahmen wird ihre Mutter verhaftet. Sie hat gegen Artikel 5 der Moralstatuten verstoßen, weil sie nicht mit Embers Vater verheiratet war. Ember wird in einer Besserungsanstalt für Mädchen gebracht und lernt dort Hass, Gewalt und fanatische Moralisten kennen. Sie weiß, sie muss ihre Mutter retten, koste es was es wolle ... und dazu braucht sie Hilfe des Mannes, der ihre Mutter verhaftet hat: Embers große Liebe, Chase. QUELLE

No Jungs! von Thomas C. Brezina für Annas Cousine *wie süß:)*
Inhalt: Lissi und Tinka sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht, sie können sich überhaupt nicht ausstehen! Und jetzt sollen sie auch noch Schwestern werden!! Das geht ja gar nicht, zumindest darin sind sie sich einig. Bis zu dem Tag, an dem sie Frau Schicketanz und ihr merkwürdiges Haus in der Kristallgasse kennenlernen. Ist sie das, was alle behaupten? Eine Hexe? Um das herauszufinden, müssen sich die beiden Streithähne wohl oder übel zusammentun … Dieser Sammelband enthält die Einzelbände: Zwei allerbeste Feindinnen (Band 1) Wie man Brüder in Frösche verwandelt (Band 2) Der verflixte Liebeszauber (Band 3) QUELLE


Die, die es bis hierher geschafft haben: Welche der Bücher kennt ihr? Womit sollen wir anfangen? 
Ich bin dann weg, ansonsten noch einen schönen Tag! Liebe Grüße, Hannah und Anna



Kommentare:

  1. DAS sind ja mal eine Menge Bücher :D
    Äääääh und ich habe keines davon gelesen :D
    Aber "Starters" würde mich auch interessieren...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich wollte eigentliuch nur Sternenschimmer und Andorra kaufen, aber es gibt in diesem Buchladen eine ganze Abteilung für Mängelexmplare, da kann ich einfach nicht wiederstehen.
      Starters fand ich ganz gut, aber es fehlte mir noch ein bisschen dieses Hochgefühl, dass man bekommt, wenn man ein wirklich gutes Buch liest, ich bin schon gespannt auf Teil 2.

      Löschen
  2. Huhu,

    ich habe Starters gelesen und fand es super! Ich bin schon sehr auf die Fortsetzung Enders gespannt!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich fand es auch ganz gut, aber ich bin zu faul, sie mir zu kaufen und in der Bibliothekhabe ich es noch nicht gesehen....

      Löschen
  3. Oh, was für tolle Neuzugänge :)
    Wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße, Anna :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ihr habt aber zugeschlagen :O.

    "Erebos" kennst du noch nicht? Ich fand's toll, nur die Szenen, in denen er teilwiese 100 Seiten lang spielt, sind für Nicht-Spieler manchmal etwas langweilig...

    Die Clockwork-Reihe muss ich auch mal lesen, aber erstmal ist City of Bone sdran :D

    "Starters" ist auch toll und "Düsteres Verlangen" subbt hier noch rum ^^. "Artikel 5" übrigens auch, aber das soll ja sehr genial sein. Bin gespannt, was du/ihr dazu sagt :).

    Haha, "No Jungs!" habe ich vor Jahren mal gelesen und hab aus nostalgischen Gründen noch 2 hier stehen. Die sind echt süß ;).
    Wird es dazu eine Rezi geben xD?

    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
  5. Auf Erebos bin ich sehr gespannt, Spieler bin ich nicht, schade, aber es wird bestimmt ganz unterhaltsam.

    Ja, solltest du lesen, aber ich kenne z.B. die City of sowieso Reihe nicht ;D

    Starters fanden wir auch ganz gut, beim düsteren Verlangen finde ich das Cover genial, aber die Story hat mich nicht so sehr angesprochen, obwohl es total spannend klingt und von Artikel 5 habe ich bis vor Kurzem noch nie etwas gehört und alle Welt schwärmt davon...

    No Jungs ist für Annas Cousine, wir können sie ja mal fragen, ob sie eine Gastrezension schreibt :D oder Anna liest es noch bevor sie es verschenkt, das ist bestimmt süß*o*
    LG, Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei "No Jungs" konnte ich mich nicht zurückhalten... ich hab den 2ten und 3ten Band heute morgen durchgelesen, es ist einfach so unglaublich süß...

      Löschen
    2. Also ich hab gehört, wenn man CoB nicht gelesen hat, spoilert die Clockwork-Reihe ziemlich...
      Das sind doch irgendwie alle Nebenfiguren und Vorgeschichten und so xD

      Ja, eine Gastrezension wäre cool ^^. Ich mag die Reihe echt gerne :P, auch wenn der Titel Vergewaltigung der englischen Sprache ist xD

      Löschen
    3. Ich werde einfach mal wenn sie es gelesen hat mit ihr telefonieren, dass Gespräch abtippen und dann daraus eine Dialogrezi basteln... oder so :D

      Löschen
  6. WOW, das sind eine MengeMenge Bücher! Also wenn ihr die alle neu gekauft habt will ich nicht wissen wie hoch die Rechnung war^^
    Aber das sind alles super Bücher!
    Starters, Erebos und Artikel 5 stehen auch schon ewig auf meiner WL :) Jetzt bin ich neidisch :p
    Lg, Jane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Düsteres Verlangen und den Klassenfeind hatte ich nur aus der Bücherrei, also waren das "nur" ca. 50€, aber da bis auf Artikel 5 alle von meinen Büchern verlost/verschenkt werden, kann man das ja mal machen^^

      Löschen

Wir freuen uns wie zwei Kekse über jeden Kommi, also versüßt uns den Tag ein wenig ;D
LG Anna und Hannah