Freitag, 12. April 2013

Freitags...*Rezept* Himbeer-Joghurt-Kuchen


Notiz an Charlie: Ohne Kokos und dafür mit gaaanz vielen Himbeeren :) Das ganze ist ein 10-Minuten-Rezept, dann noch eine halbe Stunde Backofen und tadaaa^^
 Herzlich willkommen erstmal bei unserer zweiten neuen Freitagskategorie, den Rezepten. Nächste Woche ist dann entweder ein Workshop oder eine (nicht-Buch-)Empfehlung dran, 
worauf habt ihr Lust? 




Was ihr braucht:
200g Himbeeren (gefroren oder frisch)
125g Butter
3 Eier
250g Rohrzucker (normaler Zucker geht auch)
300g Mehl
250g Joghurt
1 gehäufter Teelöffel Backpulver
zum bestreuen: Puderzucker
(Zutaten für eine große, runde Springform)
das Original?Rezept ist hier



Und hier kommt die Zubereitung unseres:

Als erstes den Backofen vorheizen, 200° C und Unter-und Oberhitze (das Symbol mit dem Strich oben und unten) Am besten ihr stellt auch schonmal ein Blech in die Unterste "Etage" des Backofens, dann muss man später nicht so viel mit Topflappen rumhantieren.
Die Eier und der Zucker werden zusammen aufgeschlagen, bis es halbwegs homogen und aussieht und leicht schäumt.

Dazu kommt dann dier Joghurt, je nach Geschmack ein bisschen Zitronenschale und die Butter, die man laut rezept erst schmelzen soll, um sie dann wieder auskühlen zu lassen, es reicht aber auch völlig wenn man die Butter eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank holt.
-Ja, ich schaffe es auch noch an einfachsten Rezeptenetwas auszusetzen-
Zu unsererm nunja, nicht sehr lecker aussehendem Teig kommen dann noch das Mehl und das Backpulver, wenn das geschafft und durchgequirlt ist, kommen die Himbeeren dazu.

Die Seiten der Springform werden werden eingefettet und der Boden dann mit Backpapier ausgelegt. Das geht am einfachsten in dem man ein Blatt über den Boden legt und des Ring drumherum schnallt. Das ganze ist dann nicht schön, aber einzig und funktioniert ;D
In die vorbereitete Form kommt dann der Teig, wird glattgestrichen und das ganze wird auf das unterste Blech eures Backofens gestellt, der mittlerweile vorgeheizt sein sollte.
Nach einer halben Stunde könnt ihr das ganze dann aus dem Backofen holen, gut und lange auskühlen lassen und genießen.
Teil  2
Teil 1
Bei dem Kuchen kann man wirklich nichts falschmachen, also können sich hier auch absolute Koch/Backnoobs rantrauen :)
Hier ist dann das ganze nochmal als Bilderstrecke, -> seht ihr wie professionell ich das mit dem Backpapier gelöst habe, es geht allerdings auch ohne :D


Perfekt ist es allerdings so:
in der Mini-Form mit Him- und Johannisbeeren :D
Und das war es dann auch schon, das erste offizielle
Jeder, der diesen Kuchen nicht mag, hat entweder kein Gehirn oder ist Laktoseintolerant. Falls ihr irgendeine andere Allergie habt seid ihr auch entschuldigt.
Jedenfalls sind wir euch dann bitterböse und so,
LG Anna und Hannah

Kommentare:

  1. Oh, sieht wieder sehr lecker aus *.* Ich hab ja schon derletzt das Kokos-Rezept ausprobiert und das war echt lecker xD Und da ich keine Allergien habe, muss ich den Kuchen also auch ausprobieren :D

    LG Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kokoszeug ist wirklich der Hammer, aber das hier ist mal ein Rezept das ich hinkriege, ohne irgendetwas zu verändern, ich kann einfach nicht nach Rezepten kochen/backen^^
      Ich bin mal gespannt, wie du den Kuchen findest, ich bin noch am rumprobieren, wie/ob man das Rezept auch zu einem Mikrowellen-Tassenkuchen umwandeln kann :D
      LG Anna

      Löschen
  2. ♥_♥ *dahinschmelz* ^^
    Ein Rezept, wie für mich gemacht... Mit Widmung <3.
    Ihr seid die Besten!!! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem :D
      Das Problem an dem ganzen ist allerdings, dass bei mir zuhause der Kuchen spätestens 48 nachdem ich ihn aus dem Backofen hole schon komplett leergefuttert ist^^

      Löschen
  3. Try simple games and check how your internet connection is and then move
    on play more games. It should come as no surprise that i - Tunes is
    loaded full of pirate apps for i - Phone, i - Pod Touch,
    and i - Pad. Harry Potter Hogwarts is one more entry
    into this new series of LEGO board games.

    Here is my web page: Amos - www.urnet.co

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns wie zwei Kekse über jeden Kommi, also versüßt uns den Tag ein wenig ;D
LG Anna und Hannah