Dienstag, 28. August 2012

Neue Bücher *6* + mal wieder getaggt

Neue Bücher:

Starters von Lissa Price
Kurzbeschreibung:
Nach einer unvorstellbaren Katastrophe gibt es nur noch sehr alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder auf der Straße ums Überleben. Callie entschließt sich daher zu dem Undenkbaren: Sie verleiht ihren Körper an einen alten Menschen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und kann so wieder jung sein. Doch alles verläuft anders als geplant ... Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ...
Warum ich es gekauft habe: Weil das Cover so toll aussieht :D 
Verlag: Ivi Seiten: 400  Preis: 15,99 €


und: D4rk Inside von Jeyn Roberts (engl)
Kurzbeschreibung: 
Aries kämpft sich nach einem Erdbeben durch zerstörte Straßen. Clementine überlebt als Einzige ein Blutbad in der Gemeindehalle. Mason verliert all seine Freunde bei einem Bombenanschlag. Michael entkommt nur knapp dem Amoklauf zweier Polizisten. Vier Jugendliche kämpfen in einer postapokalyptischen Welt um ihr Überleben. Sie können niemandem trauen. Nicht einmal sich selbst. Erdbeben verwüsten ganze Kontinente, zerstören Städte und Häuser. Doch etwas regt sich, was tausendmal schlimmer ist: eine dunkle Kraft, die Menschen in rasende Bestien verwandelt. Wer nicht befallen wird, kämpft um sein Leben. Keiner kann den Monstern entkommen, denn sie sind mitten unter uns: ein Freund, ein Familienmitglied, ein Kind. Ihre Tarnung ist perfekt
Warum ich es gekauft habe?  Weil Baum
Verlag: Macmillan Children's Books Preis: 12,10 € *amazon*


Und mal wieder ein 8 Dinge über mich uns Tag diesmal zum Thema Dicke vs. dünne Bücher
Anna: 
-Dicke Bücher sind oft einfach viel zu schwer!-
-dünne Bücher sind meistens viel zu schnell zu Ende-
-grade im deutschen sind dünne Bücher oft einfach nur überteuert-
-Nichts ist schöner als aufzuwachen, weil irgendwo im Bett ein fetter Schmöker ist :D -
Hannah:
-ich mag dicke Bücher, wenn ich viel Zeit habe-
-dünne Bücher finde ich für Zugreisen toll-
-Bücher, die weniger als 250 Seiten haben und gebunden sind finde ich komisch-
-ich liebe es dicke Bücher zu stapeln-

Weil dieser Tag langsam wie Pest und Cholera um die ganze Blogwelt geht geben wir diesen Tag an niemanden bestimmten weiter, falls ihr ihn mitnehmen wollt ist unser Thema:
Tags (nervig, toll oder einfach nur sinnlos?)

Kommentare:

  1. "Starters" fand ich ganz gut und "Dark Inside" liegt noch auf meinem SUB, das soll aber auch super sein :D

    Euer Tag-Thema ist cool, aber ich hab noch zwei unbeantwortete Tags, die ich machen soll, da nehme ich mir den lieber nicht mit ^^

    LG
    Charlie

    AntwortenLöschen
  2. "Starters" wollte ich mir auch holen. Allerdings nicht wegen des Covers (so gut gefällt mir das nämlich nicht), sondern wegen der Leseprobe... Hat mir total Lust auf mehr gemacht :)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns wie zwei Kekse über jeden Kommi, also versüßt uns den Tag ein wenig ;D
LG Anna und Hannah