Dienstag, 10. Juli 2012

*BR* Young Sherlock Holmes-Der Tod liegt in der Luft

Band 1
Orginal
Band 2


Young Sherlock Holmes-der Tod liegt in der Luft ist der erste Teil einer Reihe über Sherlock Holmes von Andrew Lane. Bisher gibt es:


Kurzbeschreibung:
Der größte Detektiv aller Zeiten in seinen spannendsten Fällen
Der junge Sherlock Holmes soll seine Sommerferien auf dem Land verbringen bei Tante Anna in Farnham. Stundenlang dauert die Reise und nichts als Gerstenfelder weit und breit. Noch öder geht es ja wohl kaum, Sherlock ist stocksauer. Doch dann kommt alles ganz anders und plötzlich ist er mittendrin in seinem ersten Fall. Mysteriöse Todesfälle, prügelnde Muskelprotze und ein böser Baron das erste Abenteuer des jungen Meisterdetektivs beginnt.

Zur Aufmachung:
Ich finde sowohl das Orginal als auch das Deutsche Cover gut und sie passen beide super zum Buch. Death Cloud passt als Titel fast ein bisschen besser, aber Der Tod liegt in der Luftklingt irgendwie besser. Fazit: Beide Verlage haben die Sache gut gemacht

Meine Meinung:
Sherlock Holmes als 14 Jährieger Junge im 19tem Jahrhundert und erlebt seinen ersten Fall. Auf jedenfall eine neue Idee. Sherlock und seine neugefundenen Freunde (Matty und Virginia) ergänzen sich perfekt, auch wenn Virginia einfach ein schrecklicher Name ist. Wer will denn schon "Jungfrau" heißen? Naja, was solls. Sherlock fängt an, mithilfe seines Lehrers logischer zu denken, während Matty nach seinem Bauchgefühl handelt. Virginia kommt mit ihrem Vater, der zugleich Sherlocks Lehrer ist, aus Amerika und unterscheidet sich in vielen Dingen von den Englischen Mädchen. Sie reitet z.b. nicht im Damensattel und trägt Hosen. Matty schlägt sich auf der Straße durch, sein einzieges Zuhause ist das Boot, auf dem er lebt. Der Schreibstil ist spannend, und ich denke, dass man das Buch ab vielleicht 11 oder 12 bis sonstwann lesen kann. Sehr anspruchsvoll ist das Buch zwar nicht, aber durchaus nett zwischendurch, deshalb gebe ich 4/5 Kornblumen

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch auch kürzlich gelesen. Leider hat es mich nicht so umgehauen, obwohl es gut geschrieben war... Die Idee fand ich aber gut und würde den Nachfolgeband auch lesen. LG

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns wie zwei Kekse über jeden Kommi, also versüßt uns den Tag ein wenig ;D
LG Anna und Hannah