Sonntag, 24. Februar 2013

Laber-Rhabarber-Post (1)

 Herzlich wilkommen beim Laber-Rhabarber-Post, wer weiß, vielleicht wird das ganze ja eine neue Rubrik :D


Nichts gegen alle Twilight-Fans, aber:
Es ist offiziell: Kristin Stewart hat einen Preis bekommen: Die goldene Himbeere als schlechteste Hauptdarstellerin, und nicht nur das, das Twilight Finale hat insgesamt 7 dieser außerordentlichen Throphäen erhalten! 
Mein Kommentar dazu: Sie haben es kapiert! Wuhuuuuuuu!
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kennt ihr das, wenn ihr zu manchen Leuten am liebsten sagen würdet: 
Du bist so angepasst, es ist ein Wunder dass man dich noch von deiner Umgebung unterscheiden kann...

Kein Scherz, manchmal denk ich mir das wirklich wenn ich merke dass man grade auf dem Schulhof immer nur das gleiche sieht  & man nicht mal wirklich einen Unterschied merkt wenn man mit den verschiedenen Leuten quatscht, sodass man sich irgendwie immer mehr in Vorurteilen  bestätigt fühlt, weil de facto z.b. 90% der Mädchen auf keinen Fall alleine aufs Klo gehen oder sich kurz was zu essen am Schulkiosk der 20 Meter weit weg ist holen können -.-
---
Das bescheuerste daran finde ich allerdings, das viele, sobald man in einer Gruppe ist nicht mehr ihre eigene Meinung sagen können, und dann bei der Gelegenheit am besten noch andere runtermachen um sich selbst toll zu fühlen, aber ernsthaft: Wenn wir nicht sagen, was wir denken, und wenn wir nicht für das einstehen, was wir richtig finden, wer soll das denn sonst tun? Aber nein, hauptsache sich immer nur beklagen, statt wirklich mal was zu machen

Bsp: Als ich letztens mit einer Freundin meiner Oma gequatscht habe kam das Thema irgendwie aufs Singen, und sie hat mir erzählt, dass in ihrer Klasse ein Typ war der überhaupt nicht singen konnte, und der Lehrer hat ihn immer wieder vorsingen lassen. Ja, natürlich hätte sie das nicht in Ordnung gefunden, aber nein, sie hat natürlich mitgelacht, aber nein, sowas wäre natürlich nicht in Ordnung und absolut inakzeptabel.

Ist es nicht das mindeste, in solchen Situationen zumindestens die Klappe zu halten? Natürlich kann ich verstehen, wenn man sich vor einem Lehrer (grade in der Zeit als noch das Lineal zum Zug kam) nicht traut direkt zu sagen, dass er das nicht machen sollte (auch wenn man das natürlich im besten Falle tun sollte), aber stellt euch mal die Frage:
Was hätte der Lehrer gemacht, wenn niemand gelacht hätte? 
Er hätte zumindest bemerkt, dass das, was er macht, nicht akzeptiert wird, was ihn dann wahrscheinlich zum nachdenken bringen würde...
---
Zur Anpassung sei gesagt, wenn ich zu spät komme/ krank bin merken meine Klassenkameraden (und Lehrer) das oft nicht einmal. Ob das eher erfreulich oder eher traurig ist, sei mal dahingestellt, aber angepasst ist nicht gleich unauffällig in der Menge. Alleine bin ich auch nicht gern, aber alleine ins Bad und wieder raus schaffe ich grad noch. So, aber jetzt mal ein paar Fakten: bei einer Umfrage in unserer Klasse gaben 12 von 14 Mädchen, wobei zwei nicht anwesend waren, an, ihr Handy/ Smartphone mehr als eine Stunde pro Tag zu nutzen, ergo: 12/14 Mädchen besitzen ein Smartphone (das sieht bei den Jungs nicht anders aus, aber die brauchen es nicht mehr als eine Std pro Tag). Auf die Frage hin, ob man das Handy zum telefonieren nutze... naja, wer braucht ein Handy denn schon zum telefonieren?
Naja, nach meinem Umzug habe ich viele Leute kennengelernt, auch ganz andere Menschen, komme aus einem "Kuhdorf" und bin in die Stadt gezogen. Meine Klasse hat schon mehrere Schüler aus der Klasse gemobbt (wozu ich sagen muss, ich finde sie völlig okay). Letztendlich habe ich auch neue Freunde gefunden. Aber irgendwie kaum jemand von den "Beliebten und Coolen".
---
Warum muss man Leute erst wochenlang kennen bis man mal eine Idee hat, was sie wirklich ausmacht, wenn man von Mode und dem ganzen anderen Schrott mal absieht ?
Sowas finde ich einfach nur schade, was denkt ihr darüber?

Kommentare:

  1. HAAAHAAAA, die goldene Himbeere xD. So was von verdient ^^
    Wobei ich den letzten Twilight-Teil noch nicht gesehen habe, weil ich dafür kein Kino-Geld ausgeben wollte :D.

    Du sprichst mir aus der Seele, meine Liebe. Meine so genannten Freundinnen sind nämlich genauso: Jede Pause müssen sie unbedingt (und niemals allein!) aufs Klo, oder wolllen, dass ich zusammen mit ihnen zum Kiosk gehe -.-
    Und sie reden immer über die gleichen oberflächlichen Dinge: Wer heute was anhat und mit wem zusammen ist. Das kann manchmal ganz schön nerven -.-
    Und das schärfste ist: Sie fangen jetzt auch schon an mit diesem ganzen "Alkohol und Kiffen ist ja so geil"-Zeug und mutieren zu den "Coolen" und wenn ich sage, dass ich noch nie im Leben eine Stunde geschwänzt oder geraucht habe, bin ICH langweilig und uncool.
    Und so sind im Moment leider fast alle meiner Klassenkameraden.

    Ich bin in meiner Klasse zwar akzeptiert, gehöre aber nicht wirklich zu den Coolen - vor allem deswegen nicht, weil ich viel mit den "Außenseitern" zu tun habe. Die sind nämlich echt die nettesten und vernünftigsten und dann hänge ich lieber mit denen zusammen und werde ausgelacht, als dass ich bei den Coolen stehe und nur über oberflächliche Themen rede -.-

    Sorry, das musste ich jetzt einfach mal loswerden :D
    Ein wirklich interessantes Thema für einen Laberpost!!


    LG
    Charlie


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll von Dir, dass Du dich lieber "auslachen" lässt, als dich einfach anzupassen. Das mit dem Schwänzen und so ist bei uns ohnehin eher unüblich/ unrühmlich und wird mehr unter den Teppich gekehrt. Ich war übrigens im Zwiespalt, ob ich Anna vllt Karten für den letzten Teil (twilight) schenken sollte, einfach nur um uns kaputt zu lachen und ein bisschen "pubatären Schwachsinn anzusehen, aber ich schätze mal, das wäre dann doch nicht die beste Idee gewesen :D LG, Hannah

      Löschen
    2. Bei uns ist das mit rauchen relativ einfach, entweder man machts oder eben nicht, und in meinem Wahlunterricht geht die Lehrerin eben mal mit dem halben Kurs eine rauchen , fertig ;D
      Für mich gäbe es einfach keinen vernünftigen Grund zu rauchen, immerhin gebe ich das Geld lieber für Bücher aus :) Und meine güte, coolness als solches ist sowieso so ein schwammiger Begriff, und in meiner Klasse gibt es sowieso keine KLassengemeinschaft zu der man dazugehören könnte ^^

      Löschen
    3. Bei uns ist Schwänzen total in -.-
      Und die armen, die auf das Klassenbuch aufpassen müssen, werden dann immer gezwungen, es zu verstecken, damit die Lehrer die Fehlenden nicht eintragen können...

      Ehrlich, eure Lehrerin geht mit den Schülern rauchen? Bei uns rauchen die Lehrer zwar auch, aber sie würden es nie mit den Schülern tun.

      Stimmt, der Begriff ist nicht wirklich klar definiert und oft nennen sich diejenigen selbst cool :P
      Bei uns gibt es auch eher so kleine Grüppchen, weniger eine Gemeinschaft...

      Löschen
  2. Also mehr oder weniger haben sie die goldene Himbeere schon verdient. #schadenfreude. :D Obwohl ich sie in Snow White jetzt gar nicht so schlecht fand. Der Trailer für Warm Bodies ist genau genommen der Trailer für den Film, der seit letzten Donnerstag im Kino ist. lg Belle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann freu ich mich schon auf Buch und Film :D

      Löschen
  3. Oh Nein, Twilight hat 7 goldene Himbeeren bekommen?! Meine Weil geht unter, der Film ist doch soooooo toll... Okay, schalten wir die Ironie mal ab^^ Die haben das doch wirklich verdient, ganz besonders Kirsten Stewart. Natürlich kann ich nicht sagen, ob der letzte Teil auch so schlecht war wie die erste Hälfte vom ersten Teil (ab da habe ich mich geweigert, weiter zu sehen^^), aber ich kann es mir kaum vorstellen, dass da nochmal eine 180° Wendung stattgefunden hat :P

    Und sonst hast du dir echt ein sehr interessantes Thema rausgesucht und es ist leider auch so wahr. Bei mir in der Klasse hatten wir zwar noch nicht wirklich Probleme mit Mobbing, aber "Außenseiter" gibt es immer, genauso wie die "Coole-Gruppenzwang-Masse"^^ Naja, groß ändern kann man da ja leider nichts, aber es wäre wirklich schöner, wenn alles nicht so oberflächlich wäre...

    Liebe Grüße,
    Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist die Twilight Euphorie (ich fand die Bücher ganz nett, mehr nicht) wie ein Kartenhaus zusammengefallen, und das genau in dem Moment, in dem Edward auf der Lichtung steht und einfach nur leicht verschwitzt aussieht :D

      Löschen

Wir freuen uns wie zwei Kekse über jeden Kommi, also versüßt uns den Tag ein wenig ;D
LG Anna und Hannah